UA-121322514-1
 
WAY OF LIFE - COACHING - STRESSMANAGEMENT
 Kristin Bäck - Heilpraktikerin für Psychotherapie 

Erlerne eine der einfachsten Entspannungsverfahren

Eine der größten Gefahren für unsere Gesundheit laut WHO ist Stress. Wir alle haben bestimmt schon einmal den Ausdruck benutzt:  Stress haben am Arbeitsplatz, Stress in der Schule, Stress in der Beziehung, Stress mit unseren Kindern, Leistungsstress oder sogar schon im Kindergarten wird Stress erlebt. Auch im Straßenverkehr, in der Freizeit und auch im Urlaub.

Ein drittel aller Deutschen fühlen sich gestresst und ausgebrannt. Die Diagnose Burnout nimmt immer mehr Stellenwert ein in unserer Gesellschaft. Fast genau so viele Menschen leiden an Schlafstörungen, jeder zweite Deutsche leidet unter Muskelverspannungen oder Rückenschmerzen. Hinzu kommen Leiden wie Kopfschmerzen, Migräne, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hautprobleme, Asthma, Gereiztheit und Nervosität.

Eine Liste, die zurückzuführen ist auf Stress. Stress als Ursache für viele Beschwerden. Selbst Jugendliche beklagen, kaum noch Zeit zu haben und den ihnen auferlegten Anforderungen nicht mehr gerecht zu werden. Eine Folge ist auch ein steigender Drogenkonsum. Mindestens 5 bis 8 Jugendliche je Klasse konsumieren Drogen!

Laut einer Studie der KKH Hannover haben Sprech- und Sprachstörungen zugenommen, auch motorische Entwicklungsstörungen, ADHS, psychosoziale Schädigungen und Adipositas.

Zu verdanken haben wir dies dem technologischem Fortschritt, alles entwickelt und dreht sich schneller. Alles ist extrem Zielorientiert und fordert Leistung, Leistung, Leistung. Vom Kindergarten an bis ins hohe Alter!

Leider hat man auch noch kaum Rückzugsmomente für sich.

Was kann man ändern, wenn sich die äußeren Faktoren nicht ausschalten lassen?

Wir können effektive Strategien der Stressbewältigung erlernen. Dazu gehören eine Aufklärung über Stress. Was macht Stress mit meinem Körper und meinem Geist? Mit diesem Wissen schauen wir drauf und entwickeln Bewältigungsstrategien um  Ressourcen im Alltag zu schaffen, damit man dem ganzen Stress von außen bewältigen kann.


Die einfachsten Verfahren zum erlernen sind das Autogene Training - AT und die progressive Muskelentspannung - PMR.

Das Autogenes Training und seine Wirkung als Entspannungsmethode ist wissenschaftlich belegt und anerkannt.

Hier gelangt man über gedankliche Konzentration und Selbstbeeinflussung zur Ruhe. Hierbei werden bestimmte formelhafte Redewendungen eingesetzt, die uns unterstützen, uns in einen Entspannungszustand zu versetzen. Es gibt einen Grundkurs und einen Aufbaukurs, welche bei regelmäßiger Teilnahme ( 80 % ) von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschusst werden. Hierfür stelle ich im Anschluss des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus.

Die Vorraussetzungen für die Oberstufe sind:

1. Gelingt es dir, innerhalb 30 Sekunden in eine Zustand tiefer Entspannung zu kommen?

2. Erlangst du die gewünschte Schwere und Wärme nur durch bloße Gedanken?

3. Kommst du dabei zur Ruhe und kannst abschalten?

4. Überträgt sich die Wärme und Schwere auch auf andere Körperteile?

Wenn ja und du neugierig bist, buche meinen Kurs für die Oberstufe. Dort erwarten dich diese 7 Phasen:

1. Farberlebnisse

2. Wahrnehmung konkreter Gegenstände ( z.B. Baum, Blumen, Früchte etc. )

3. Betrachtung ideeller Werte ( z.B. Liebe, Ehrlichkeit etc. )

4. Charakterbildung durch konzentrierte Fragen zu deiner eigenen Person + Autosuggestion

5. Reise auf den Meeresgrund

6. Reise auf den Gipfel eines Berges

7. Individuelle Bilder mit persönlichen Zielsetzungen


Die Progressive Muskelentspannung ist genauso wie das Autogene Training eine wissenschaftlich fundierte Entspannungsmethode und sehr leicht zu erlernen. Hierzu benötigt es nur einen Grundkurs. Es wurde bewiesen, dass eine Entspannung nur nach einer Anspannung entstehen kann.

Hierbei werden bestimmte Muskelgruppen gezielt und aktiv für einige Sekunden angespannt, um anschließend beim Loslassen die Entspannung zu spüren.

 Es gibt hier nur einen Grundkurs, welcher auch bei regelmäßiger Teilnahme ( 80 % ) von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschusst wird. Hierfür stelle ich im Anschluss des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus.

Die Kursgebühr beträgt 120,00 Euro inkl. MwSt für den Grundkurs, und 140,00 Euro für den Aufbaukurs.

Die Kursdauer setzt sich zusammen aus:

Gundkurs:            8 x 75 Minuten       1 x wöchentlich

Aufbaukurs:        7 x 90 Minuten       1 x 14-tägig

Außerdem sind in der Kursgebühr ausführliche Teilnehmerunterlagen enthalten.

Kurs Progressive Muskelentspannung

Keine Einträge vorhanden.



Kurs Autogenes Training

Keine Einträge vorhanden.